Willkommen beim NABU-Kreisverband Gifhorn

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.


"Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen"

 

Mit diesen Maßnahmen werden landwirtschaftliche Betriebe bei der Erhaltung und Verbesserung der Umweltsituation untersützt. Ziel ist eine nachhaltige und ressourcenschonende Bewirtschaftung in Bezug auf Artenvielfalt, Boden, Wasser und Schutz des Klimas.

 

Weitere Infos hier


Terminankündigung - 21.09.2018 "Mosten bei der mobilen Mosterei"

Leiferde 21.09.2018

Das Jahr 2018 ist extrem trocken – trotz allem beschert das Wetter eine gute Ernte auf den Streuobstwiesen des Naturschutzbund (NABU) Kreisverband Gifhorn. Aufgrund der Trockenheit findet diese etwa vier Wochen früher als gedacht statt, teilt der Naturschutzbund mit.


Am 21. September steht daher eine mobile Mosterei auf dem Gelände des NABU Kreisverband, Hauptstraße 24 in Leiferde. Ab 14 Uhr besteht die Möglichkeit für Privatpersonen eigenes Obst anzuliefern und daraus Saft zu gewinnen. Die Terminvergabe erfolgt über die Telefonnummer (01 51) 57 76 39 36


Aller Zeitung 24.08.2018
Aller Zeitung 24.08.2018

Wespen- und Hornissensaison 2018

Hornissenvolk in einem Vogelnistkasten (Saison 2018)
Hornissenvolk in einem Vogelnistkasten (Saison 2018)

Leiferde 01.08.2018

 

Geht man nach den telefonischen Anfragen unserer drei Wespen- und Hornissenberater, so dürfte es sich 2018 um eine gute Wespen- und Hornissensaison handeln. "Hierfür ist vor allem der warme und trockene Mai verantwortlich, wodurch viele Nestgründungen erfolgreich verliefen", so Dipl.-Biol. Florian Preusse, Leiter der AG Wespen- und Hornissenschutz.

Nach telefonischer Beratung und im Einzelfall auch vor-Ort-Beratung können die meisten Nester vor Ort verbleiben, was nicht nur die Kosten einer Entfernung spart. Die schwarz-gelben Flieger mögen zwar für manchen lästig sein, eine wirkliche Gefahr stellen sie aber nur für Wespenstichallergiker dar.

Aufgrund der vielen Anfragen, kann es im Moment 1-3 Tage dauern, bevor wir uns bei Ihnen zurück melden. Unsere Berater sind rein ehrenamtlich tätig. In der Zwischenzeit finden Sie auf den folgenden Seiten weitere Informationen, die Ihnen vielleicht schon weiterhelfen.

 


Aktiv für den Naturschutz im Landkreis Gifhorn

Der NABU Kreisverband Gifhorn ist auf der Suche nach Menschen, die sich aktiv für den Naturschutz im Landkreis einsetzen möchten. Über Ihr ehrenamtliches Engagement würden wir uns sehr freuen und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.  Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht zu möglichen Tätigkeitsbereichen. Sie können sich aber auch mit Ihren eigenen Ideen einbringen.

 

 

  • Biotoppflege z.B. Streuobstwiesen
  • Arbeitseinsätze
  • Amphibienschutz
  • Wespen- und Hornissenschutz
  • Vogelschutz
  • Mitarbeit im Vorstand
  • Aktion "Willkommen Wolf"
  • Durchführung von Vortragsabenden / Infoveranstaltungen
  • Aufbau und Betreuung einer Jugendgruppe
  • Präsenz in sozialen Netzwerken
  • Durchführung von Exkursionen
  • Verfassen von Stellungsnahmen im Rahmen der KONU

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster
© 2004-2018 NABU-Kreisverband Gifhorn e.V.
Peter Riemer