Aus dem Inhalt

Dritter Viehmooreinsatz 2017/2018

Wolf auf der B4 verunfallt

NSG Viehmoor - Naturschutzhelfer gesucht


NSG Viehmoor - Naturschutzhelfer gesucht

Leiferde 13.01.2018

Das Naturschutzgebiet Viehmoor ist nicht nur unser kleines Naherholungsgebiet vor der Haustür, sondern auch ein wichtiger Rückzugsraum für verschiedene Tier- und Pflanzenarten. Zum Erhalt dieses Gebietes sind regelmäßige Pflegemaßnahmen, wie z.B. das Entfernen von Gehölzaufwuchs, notwendig. Der NABU-Kreisverband Gifhorn lädt daher zu zwei gemeinsamen Arbeitseinsätzen am 13.01. und 17.02.2018 unter dem Motto „Frieren mit Tieren“ ein.

 

Treffpunkt: Strohballenhaus (Hauptstraße 24, 38542 Leiferde)

Uhrzeit: 08:45 am Treffpunkt

Mitbringen: wetterfeste Kleidung, Handschuhe und Gummistiefel, das Arbeitsgerät wird gestellt.

 

Rückfragen und Anmeldungen interessierter Naturschützer bitte bis jeweils zwei Tage vorab unter florianpreusse@gmx.de.


Wolf auf der B4 verunfallt

Das geborgene Tier © F. Preusse
Das geborgene Tier © F. Preusse

In der Nacht vom 02. auf den 03.01.2018 wurde ein Wolf bei einem polizeilich gemeldeten Verkehrsunfall auf der B4 tödlich verletzt. An dem PKW entstand nur Blechschaden. Das Tier wurde geborgen und geht  zur Obduktion nach Berlin zum Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW). Der Straßenverkehr ist die häufigste Todesursache bei Wölfen in Deutschland.

 

Hier die Pressemeldung des NLWKN

 

Weitere Informationen zu der Thematik finden Sie hier


Dritter Viehmooreinsatz 2017/18