European BirdWatch – Erleben Sie das Naturschauspiel Vogelzug!

Zum diesjährigen European BirdWatch am 02. Oktober bietet der NABU Kreisverband Gifhorn Vogelbeobachtungen im Viehmoor unter fachkundiger Anleitung von Florian Preusse an.

Beobachten, Zählen und Staunen: das erste Oktober-Wochenende steht wie schon in den vergangenen Jahren ganz im Zeichen der Zugvögel. Jedes Jahr im Herbst machen sich in Europa zahlreiche Vögel auf den Weg in ihre Überwinterungsquartiere im Süden. Während einige Arten im Winter nur in den klimatisch günstigeren Mittelmeerraum ausweichen, fliegt ein Großteil der Zugvögel regelmäßig zwischen sommerlichem Brutgebiet und dem Winterquartier in Afrika hin und her. Dabei sammeln sich an geeigneten Rastplätzen – wie dem Viehmoor – zahlreiche Vögel, darunter auch viele nordische Brutvögel und seltene Arten, die bei uns nur während der Zugzeit beobachtet werden können.

Der von der Organisation BirdLife International in Leben gerufene „Tag des Zugvogels“ bietet Menschen in ganz Europa die Möglichkeit, die Faszination Vogelzug life zu erleben. Damit soll bei möglichst vielen Menschen die Begeisterung für die Vogelbeobachtung geweckt und der Vogelschutz in das Licht der Öffentlichkeit gerückt werden. Daneben werden im Rahmen der BirdWatch-Veranstaltungen auch die europaweiten Zugvogelbestände erfasst. Auf dieser Grundlage können Erkenntnisse zum Verlauf des Vogelzuges und zu möglichen Veränderungen durch Klimaerwärmung oder Landschaftswandel gewonnen werden. Diese Ergebnisse sind nicht nur für den Schutz der (Zug-)Vögel sondern auch insgesamt für den Erhalt unserer Umwelt von Bedeutung.

Wenn auch Sie ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art erleben möchten, besuchen Sie zwischen 10:00 und 17:00 Uhr den erfahrenen Vogelkenner Florian Preusse an der Fischerhütte im Viehmoor bei Leiferde.

Kiebitztrupp, Bildautor: Tunka
Kiebitztrupp, Bildautor: Tunka
Bekassine, Bildautor: Tuschl
Bekassine, Bildautor: Tuschl