Land der Gärten, Hecken und Steilküsten wird in allen Facetten vorgestellt

Eine besondere Veranstaltung kommt nach Isenbüttel: Dem NABU ist es gelungen, für Samstag, 6. März 2010, die beiden Cornwallexperten Rüdiger Wohlers und Heike Neunaber für "Die Große Cornwall-Nacht" zu verpflichten. Wohlers und Neunaber sind in vielfältiger Weise mit Cornwall verbunden - sie brachten die Zusammenarbeit des NABU Niedersachen mit dem Cornwall Wildlife Trust auf den Weg, dessen Ehrenmitglieder sie sind, führen bundesweit Cornwall-Nächte durch, ließen eine Kinderbuchserie entstehen und führen jedes Jahr ehrenamtlich Touristen in deutscher Sprache durch ihre Wahlheimat. Deshalb wird in der Cornwall-Nacht von 17:00 bis 23:00 Uhr, die im Schulforum der Schule Isenbüttel stattfindet, auch die ganze Vielfalt des Landzipfels im milden Golfstrom im Mittelpunkt stehen: Die subtropischen Gärten ebenso wie malerische Fischerdörfer, die Jahrtausendealten Hecken, Märchen, Wandertipps, Geistergeschichten bei Kerzenschein, gemeinsam gesungene cornische Volkslieder, kulinarische Leckerbissen von der zünftigen Teepause bis zum Gurken-Cheddar-Sandwich mit süffigem Cider und sogar ein traditionelles Pub-Quiz - jeweils gewürzt mit vielen Informationen zu Urlaubsmöglichkeiten in Cornwall. Der Eintritt beträgt 27,- Euro. Da die Plätze sehr begehrt und begrenzt sind, nimmt der NABU bereits Anmeldungen unter Tel. 05373 / 4361 oder e-mail: info@NABU-Gifhorn.de entgegen. Karten gibt es nur im Vorverkauf.