Spender gesucht: ein Storchennest für Wagenhoff

Da die Storchennester in Wahrenholz und Wesendorf in den letzten Jahren konstant besucht werden, planen der NABU Isenhagener Land und der Storchenschutzbeauftragte Hans Jürgen Behrmann die Errichtung eines Storchenhorstes in Wagenhoff auf dem Umspannturm der LSW an der Hauptstraße. Die LSW wird für die Anbringung auch einen Kranwagen zur Verfügung stellen. Wagenhoff liegt am Rande eines ehemaligen Niedermoorgebietes mit ausgedehnten Feuch- und Grünländern, deshalb ist dich Diplombiologe Jakob Drees vom NABU Isenhagener Land sicher, das Brutpaare ausreichend Futter finden werden. Den Standort auf dem Umspannturm hat der Storchenbeauftragte im Landkreis, Herr Behrmann, gemeinsam mit der LSW ausgesucht. Eine Gefährdung durch Freileitungen besteht nicht. Drees: "Störche sind Kulturfolger, ein Nistplatz in der Ortschaft wird gern angenommen. Wenn die Summe von ca. 250,- EUR für die Kosten des Nestes aufgebracht ist, kann es noch rechtzeitig vor dem Eintreffen der Zugvögel errichtet werden."
Für die Kosten des Nestes bittet der NABU um Spenden auf folgendes Konto:
NABU Kreisverband, Volksbank Wolfsburg, BLZ 269 910 66, Konto Nr. 373 349 1003, Verwendungszweck: Storch Wagenhoff. Spenden können bei der Einkommensteuererklärung angerechnet werden. Bis 50,- EUR reicht der Überweisungsbeleg, für höhere Beträge wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Umspannturm in Wagenhoff, bald mit Storchennest?
Umspannturm in Wagenhoff, bald mit Storchennest?